Erweiterung des WHO-Sitzes Genf  

Der Hauptsitz der WHO in Genf soll für die Umbaumaßnahmen des Tschumi-Bestandsgebäudes erweitert werden. Ziel des Entwurfs war es, einen transparenten Gebäudekomplex zu schaffen, der den weiten Blick über den Genfer See bewahrt und sich zudem nicht als Konkurrent zu dem Tschumi Bestandsgebäude präsentiert. Die „X“-förmige Wegeführung, die sich im Grundriss wiederspiegelt, schafft eine direkte Vernetzung der Kommunikationswege zwischen dem Erweiterungsbau und dem Bestand.