Ostermann Centrum
Duisburg

Das städtebauliche Gesamtkonzept für den nördlichen Teil des Plangebietes „ Zeus-Gelände“ bilden mehrere Baukörper. Diese entstehen in einer klaren Anordnung entlang der Ost-West-Achse, die das Grundstück in der Tiefe erschließt. Der erste Baukörper hat eine rautenförmige, viergeschossige Kubatur und präsentiert sich entlang der BAB sowie an der Hauptzufahrt im Westen des Geländes.

 

Das Planungsgebiet wird durch eine West-Ost-Achse in einen nördlichen und südlichen Bereich geteilt. Die Zufahrt zu dieser Allee erfolgt im Westen über eine Brücke über der BAB. Von dieser Allee wird das Planungsgebiet unmittelbar nach der Brücke mit einer Zu- und Ausfahrt erschlossen. Die Stellplätze orientieren sich ebenfalls in klarer Gliederung in West-Ost-Richtung.