Stadteingang Slüterstrasse

Hansestadt Rostock

Städtebauliche Idee ist, die zwei zeichenhaften Bautypen „Stadt-Tor“ der Stadtmauer und „giebelständiges  Bürgerhaus“ zu verknüpfen. So entsteht an diesem Ort der Hansestadt ein Bauensemble mit einem hohen Maß an Identifikation und Zeichenhaftigkeit. Das neue Gebäudeensemble ist so gestaltet, dass es den Charakter der denkmalgeschützten Altstadt eigenständig zu den Entwicklungsbereichen Silo- und Holzhalbinsel erlebbar macht. Dem Ort wird seine historische Identität durch die Ablesbarkeit der traditionellen Parzellenstruktur für die Zukunft zurückgegeben.